Operation

10 Beiträge anzeigen - 41 bis 50 (von insgesamt 78)
  • Autor
    Beiträge
  • #9060
    yvonnepink
    Gast

    Keine Angst Tatjana, das wird definitiv nicht so sein.
    Immer ruhig Blut, versuch Dich ganz viel abzulenken. Du wirst ganz schnell wieder Luft bekommen. Wenn die Nase nicht geht wirst Du Deinen Mund öffnen. Kauf Dir paar Neuexan die beruhigen Dich bissel.

    #9061
    yvonnepink
    Gast

    Neurexan

    #9062
    yvonnepink
    Gast

    Glaub mir auch ich hatte Panikattaken , die sind aber absolut gar nicht notwendig, die sehn fast alle so aus wie Du in der HNO Klinik und das verleiht Dir Flügel das zu überstehen 😀 Wenn Du jetzt einen Rückzieher machst kanns Dir gehn wie mir nämlich das völlig unverhofft auch Dein Nasenspray Dir die Nase nicht mehr frei macht sondern völlig dicht und ich sag Dir DAS ist PANIK pur.

    #9065
    yvonnepink
    Gast

    Du wirst ganz stolz sein wenn diese Tamponaden raus kommen und die Schienen und Du merkst wow ich bekomm Luft, und Du wirst dann sagen das war nicht schlimmer wie diese ewige blöde Sprüherei, Du bist dann frei und hast Deine Nase auch noch gemacht. 😀 ;D Ich bin meist Nachts bis 1 da und schau hier auch rein immer mal also schreib Dir ruhig alles von der Seele.

    #9297
    Tatjana
    Gast

    Ich mache auf gar keinen Fall einen Rückzieher. ich werde Montag ja erfahren, was alles gemacht wird und das lasse ich dann auch machen. Letzte Nacht war auch furchtbar. ich hatte so Panik, dass mein Blutdruck extrem angestiegen ist und meine Nase ging dadurch komplett zu und als ich gesprüht habe, ging überhaupt nix – es hat null geholfen. ich habe eine Stunde lang gekämpft und erst dann hat das Nasenspray geholfen. Mein Freund wusste überhaupt nicht was er machen sollte, er hat zwar versucht mich zu beruhigen, aber das hat nicht wirklich funktioniert. Es war einfach furchtbar …

    #9302
    yvonnepink
    Gast

    Ja mach das Tatjana Du siehst Du wirst auf keinen Fall drumherum kommen, ich kenn Deine Schilderungen nur zu gut.
    Das glaub ich Dir das Dein Freund nicht wußte wie er Dir helfen kann, er kann es auch nicht, nur Du selbst indem Du jetzt erst recht das kleine Stück durchziehst. Ich drück Dir alle Daumen die ich habe, und denk dran Mund klein wenig auf, Du wirst NICHT ersticken, und immer ruhig atmen nicht in Panik verfallen. Du wirst dann irgendwann so müde sein und schlafen glaub mir und dann wirst Du erstaunt sein das es mit dem Mund atmen funktioniert, und weinen ist auch keine Schande.

    #9304
    yvonnepink
    Gast

    Ich kenne das man konzentriert sich nur drauf wie man nun Luft bekommen kann, da wird einem sogar der Partner nervig und der versucht nur ein zu beruhigen, aber darauf kann man sich nicht konzentrieren.
    Aber was ich auch sehr schnell gelent habe , Panik verschlimmert, und wenn es auch schwer fällt versuchen sich da runter zu bekommen ruhig ein und aus atmen mit dem Mund dann geht der Blutdruck wieder runter und es wird besser, das schlimmste was einem passieren kann IST in Panik verfallen, ich weis gut gesagt im Hinterkopf sag Dir immer man kann nicht ersticken.

    #9497
    Eddy
    Verwalter

    Oh, was für ein Wahnsinn: SO schlimm habe ich es damals nicht erlebt. Bei mir hat das Nasenspray immer relativ schnell geholfen (und „viel“ half auf „viel“), aber wenn es dann über eine Stunde dauert, bis die Wirkung einsetzt – boah, das muss wirklich Horror sein!

    Ich drücke die Daumen, dass Du diesen letzten Tag und die letzte Nacht bis zum „großen Termin“ gut überstehst! Toi, toi, toi!!

    #9523
    Tatjana
    Gast

    Ich krieg langsam zu viel, mir ist schlecht, ich habe keinen Hunger mehr und sobald jemand sagt, alles ist am nächsten Wochenende vorbei und vergessen fange ich vor lauter Angst das große Heulen an. Was sollen morgen die Ärzte nur von mir denken?? Aber es stimmt: Nächstes Wochenende kriege ich ja dann wohl schon ohne Spray Luft durch die Nase. Yvonne, mal ehrlich, nächstes Wochenende kriege ich gut Luft durch die Nase? Trotz jahrelanger Sucht und OP?

    #9525
    yvonnepink
    Gast

    Ja Tatjana, wenn ich das richtig sehe wirst Du am Dienstag operiert und am Donnerstag wirst Du die Tamponaden los oder sogar schon eher wenn das alles raus ist die schienen komm ja auch raus bekommste sofort Luft, hast Dich aber auch schon an das Mundatmen gewöhnt. Kleiner Tip versuch viel auf dem Rücken zu liegen und im Krankenhaus beschäftige Dich. Das wirst Du schaffen glaub mir. Und viel trinken das der Hals nicht so trocken wird.Du bekommst ja dann trotsdem paar Tropfen Privin heißen die meist zur Heilung aber erst wenn alles raus ist, ich bekam dann noch 2 verschiedene Salben. Keine Panik glaub mir die Angst wirste später sagen muß nicht sein.Ganz ehrlich wirst Du Luft bekommen 😀 glaub mir.

10 Beiträge anzeigen - 41 bis 50 (von insgesamt 78)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.