Meine OP

  • Dieses Thema hat 67 Antworten und 2 Stimmen, und wurde zuletzt aktualisiert vor 7 Jahre, 6 Monaten von ugg purses on sale.
10 Beiträge anzeigen - 1 bis 10 (von insgesamt 68)
  • Autor
    Beiträge
  • #847
    Angie
    Gast

    Hallo, Ihr Lieben!
    Dank Eurer aufmunternden Worte, hab ich es getan! 10:00 war meine OP, jetzt bin ich gerade auf Station gebracht worden. Ich habe keine Schmerzen, gut, die Sache mit dem Atmen. Aber da muss ich jetzt durch, wenn ich Luft kriegen wil! Die Narkose war ja wirklich halb so schlimm, ich war gleich wieder voll fit.

    #848
    yvonnepink
    Gast

    HEEEEEEEEEEEEEEEE Angie 😀

    Super tapfer, na siehste, und nun KANN es nur aufwärts gehn, bin stolz auf Dich! Den Rest schaffst auch noch;D

    #849
    Angie
    Gast

    Mann braucht wirklich keine Angst vor der OP haben, ich war so schnell weg und hinterher sofort richtig fit, nix müde, nix übel. Vielleicht hab ich auch keine Schienen drin, er wusste noch nicht, ob es nötig ist. In gut 17 Stunden kommen auch die Atemblocker raus ( Tamponaden) ich hatte ja nur radiofrequenz, das blutet selten nach. Der volle Effekt setzt aber auch hier erst nach Wochen ein. Mal sehen, was der Doc morgen sagt. Ich werde Euch berichten!

    #850
    yvonnepink
    Gast

    na siehste,es kostet nur einmal eine Überwindung:D

    #851
    Angie
    Gast

    Die Nacht war gar nicht schön und furchtbar lang. Konnte, wie erwartet nicht schlafen, mir läuft auch die ganze Zeit blutiger Schnodder aus der Nase, trotz Tamponaden , bin nur am tupfen. Ich meine, der Doc sagte, er kommt 7:00 zum Tamponaden ziehen. Das wäre wenigstens vorm Frühstück, denn essen geht mit den Dingern echt nicht gut! Bis nachher

    #852
    Eddy
    Verwalter

    Es ist wirklich super, dass Du den Mut aufgebracht hast, um die OP anzugehen! Echt stark! Und genau so klasse finde ich, dass Du damit auch anderen Mut machst, es Dir gleich zu tun. Auch wenn Deine letzte Nacht leider nicht so toll war, so hoffe ich doch, dass Du nun das Schlimmste schon überstanden hast! Das wünsche ich Dir!!

    #857
    Angie
    Gast

    Eddy, Deiner Seite hab ich auch zu verdanken, dass ich heute hier bin! Die Tamponaden bin ich heute morgen 7:30 losgeworden , das war überhaupt nicht schlimm, wie manche sagen! Die Nase läuft noch ein bisschen, aber Luft ist da. Ich muss unter ärztlicher Aufsicht noch Nasenspray nehmen, damit es nicht zu stark schwillt. Der Doc sagte, es hat sich richtig gelohnt bei mir. Die Narkose war super, und ich hatte so ne Angst davor!
    Ich muss mich Yvonne anschließen : an Alle, die Entzug machen wollen, ne OP ist halb so viel Stress! Man kriegt nur einen Tag keine Luft, statt 3 Wochen.
    Und wenn Ihr in Foren lest, achtet aufs Datum, es hat sich viel getan in ein paar Jahren!!!
    Ich hab’s hinter mir und bin froh.
    Danke Eddy und Yvonne!
    Berichte vom Heilungsverlauf!

    #858
    Angie
    Gast

    Habe doch Schienen drin, merkt man aber nichts von. Die werden am Samstag gezogen. Muss diese Woche jeden Tag zum Absaugen ( Schnäuzen ist noch nicht) aber das macht die Nase jeden Tag ein bisschen freier! Mir gehts gut!

    #859
    yvonnepink
    Gast

    Hallochen Angie,
    ja die erste Nacht ist wirklich extrem aber nicht wie wochenlang sich quälen:D. Ich bin froh das Du diesmal durchgezogen hast, und wenn er sagt es hat sich gelohnt , dann wars mehr als notwendig, nie und nimmer hättest das mit kaltem Entzug hinbekommen.
    Das mit dem ständigen abtupfen ist normal deshalb hast die keine Röhrchen drin gehabt, Eddy kennt meine Bilder ich hatte mich fotographiert :D. Ich hab nun über ein Jahr weg und stell Dir vor noch nie geschnäutzt, denk dran beim Niesen weit den Mund auf nicht durch die Nase.
    Ja die Nasentropfen gehörn dazuu sind aber ohne Suchtmittel das zum Befeuchten und das nix verkrustet (Blut) , Du hattest ja auch die Nasenscheidewand gemacht deshalb die Schienen die müssen sein, wenn die raus sind gibts noch mehr Luft.
    Also zu hause dann spülen ich hab am Anfang immer ca.5x gemacht danach ist ja noch wasser in den Nasenlöchern, da immer bissel die Ecken vom Zellstofftaschentuch rollen das nen kleines rllchen ist und damit vorsichtig innen bissel das wasser und schnotter rausmachen, immer wieder trockne Stelle wieder rolln und in die Nase zum trockenmachen. Ich muß auch unbedingt zur Ärztin und wenn ich ihr sage das ich noch nicht geschnäutzt hab lacht die sich krumm, hät ich bestimmt längst machen können.
    Siehst Du und Du wirstsehn das wird jetzt immer besser, aufpassen das niemand an die Nase stößt .

    #860
    yvonnepink
    Gast

    Diese Schienen sind aus silikon deshalb merkt man sie nicht aber wenn die dann raus sind, und das absaugen ist schon gut mit Luft , denk dann wirst auch salbe bekommen ich bekam von meiner Ärztin Prednisilon Augensalbe für Nachts und 1 für Tagsüber steht der Name glaub in meinem Bericht, das für die Heilung gedacht gleichzeitig wirds gefettet und dadurch setzt sich kein Grint irgendwo fest.

10 Beiträge anzeigen - 1 bis 10 (von insgesamt 68)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.