OP – Erfahrungsbericht

11 Beitrag anzeigen (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #80410
    Sun-Ya
    Gast

    Ich bin seit meinem letzen hardcore Infekt (Sinusitis und Bronchitis) Dez/Jan, der sich wieder über 4-5 Wochen zog seit ca 3 Wochen sprayfrei…..

    Anbahnende Infekte, die einmal die Woche vorkommen bekämpfe ich mit Meditonsin und Nasensalbe (in der KiTa sind 20%LF und bei mir zuhause ca 30%)….

    Dieses WE war es wieder so weit, gelbes Sekret, schmerzende Nebenhölen. ….Therapie: Meditonsin über den ganzen Tag alle halbe Stunde 10 Tropfen…3x täglich Nasensalbe von DM…..Salzwasser Inhallationen und Nasenuschen…und schonen, schonen schonen. ….und viel Trinken…..
    2 Tage später hatte ich wieder einen relativ guten Zustand. …der akute Infekt wurde diesmal nicht zur Katastrophe. …(Schmerz fühle ich noch. ..aber das ist der chronische Zustand… der ja immer da ist)

    OHNE Sprays!!!! Einen akuten Schub verhindert…Ein echtes Erfolgserlebnis für mich ☺

    Zeigt mir aber auch wie wichtig es ist, dass ich mich bei den ersten Anzeichen im Zweifel krank melden muss, um einen Chronischen Schub, der sich wieder über Wochen zieht, verhindern zu können….
    Hat leider niemand Verständnis für. …die Leute denken halt immer: „Ist doch nur ein Schnupfen“…..und: „Gestern gings ihr doch noch gut“…

    Das kann niemand nachvollziehen. …dass das bei chronischen Verläufen aus dem nichts heraus kommen kann. …

11 Beitrag anzeigen (von insgesamt 11)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.