Will raus aus der Sucht

1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #136102
    Vanessa
    Teilnehmer

    Hallo,
    ich heiße Vanessa und bin 24 Jahre alt.
    Ich bin seid ca 3 Jahre Nasenspray süchtig.
    Angefangen hat alles damals mit ner normalen Erkältung, eine Bekannte hat mir das Nasenspray ,Schnupfen Endriene‘ empfohlen.
    Joa seitdem benutze ich diesen Mist und leider in den letzten Wochen noch viel mehr als sonst.

    Jetzt ist Schluss (!) habe ich mir vor 2 Tagen gesagt.

    Es macht mich kirre!
    Ständig ist die Nase komplett dicht, ohne das Spray irgendwo hin zu gehen ist unmöglich.
    Eine Flasche reicht inzwischen nur noch ca 2-3 Tage.
    Ich schlafe so schlecht sowieso schon, aber dadurch erstrecht. Werde nachts wach, muss das Spray benutzen, Ärger mich darüber, steigere mich rein und liege dann mit zuer Nase locker 1-2h wach.
    Es nervt ständig zu unterschiedlichen Apotheken gehen zu müssen.
    Oft musste ich am Wochenende in die Notfall Apotheke.

    Habe nun vor zwei Tagen angefangen das Nasenspray etwas zu verdünnen, hat ganz gut geklappt allerdings hat die Nase natürlich sofort reagiert und ist häufig komplett dicht.
    Ich habe versucht die Häufigkeit des benutzens auf einem Nasenloch zu reduzieren hat nicht ganz so gut funktioniert.

    Heute bin ich auf diese Seite gestoßen und habe beschlossen den kalten Entzug anzufangen, allerdings nur auf einem Nasenloch erstmal.

    Habe jetzt seid ca 2 h auf dem rechten Nasenloch kein Spray mehr benutzt, die Nase ist komplett dicht aber seid den letzten 10 min ist sie Minimal frei.
    Ich weiß das es ne Kopfsache ist und versuche nicht drann zu denken das sie zu ist.
    Ich hoffe das es funktioniert!

    Liebe Grüße
    Vanessa

1 Beitrag anzeigen (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.