Wer hat Erfahrungen mit einer Nasen-OP?

Nasenspray-Sucht Info Foren Allgemeines & Vorstellungsrunde Wer hat Erfahrungen mit einer Nasen-OP?

3 Beiträge anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #98693
    Vicii
    Gast

    Hallo liebe Gruppe,

    ich weiß gar nicht ob das ganze hier noch aktiv ist aber ich versuche es trotzdem mal.

    Ich habe seit meiner Kindheit Probleme mit meiner Nase gehabt. Habe nie richtig durch die Nase Luft bekommen. Irgendwann als ich erkältet war und alt genug war mich selbst um die Erkältung zu kümmern, hab ich nasenspray genommen und sofort den Effekt gemerkt. Über Jahre war es dann so, dass es im Winter eigentlich ganz gut war, und im Sommer war es schrecklich. Ich hatte jeden Tag Kopfschmerzen, kieferbeschwerden(weil ich durch den Mund atme)…

    Dann war ich mal beim HNO und er meinte dass ich eine krumme Nase hätte und man das operieren könnte! Die Nase wächst ja immer mehr, deswegen wurde es mit den Jahren auch einfach total schlimm. Er sagte es ist kein Wunder dass ich keine Luft bekomme und kann verstehen dass ich zum Nasenspray greife, auch wenn er es natürlich nicht gut fand!

    Aber es geht momentan (das letzte Jahr besonders) einfach nicht ohne Nasenspray! Und das stört und belastet mich total! Ich habe aus beruflichen Gründen (Probezeit) erst nächstes Jahr Zeit diese op zu machen..

    Hat noch jemand Erfahrungen damit gemacht?

    Meinem Bruder hat diese Operation sehr geholfen! Er hat von einem auf den anderen Tag mit dem Nasenspray aufhören können…aber der Gedanke von so blöden Nasenspray abhängig zu sein macht mich wirklich verrückt 🙁

    #99280
    Eddy
    Verwalter

    Hallo Vicii,

    ich habe Deinen Beitrag eben entdeckt und ihn jetzt als neues Thema gekennzeichnet, damit ihn auch die anderen Leser finden (Du hattest auf einen anderen Beitrag geantwortet – das fällt nicht allen auf).

    Ich selbst kann leider keinen Erfahrungsbericht zu einer Nasen-OP beisteuern. Aber ich hoffe, dass dies jemand liest, der über sich berichten kann.

    In jedem Fall würde ich Dir aber empfehlen, vor einer OP noch eine zweite Meinung einzuholen, falls Du Dir noch nicht sicher bist. Das kann auf keinen Fall schaden.

    BG und alles Gute, Eddy

    #99480
    Hans
    Gast

    Hi Vicii,

    ich hatte 2014 eine OP zur BEgradigung der Nasenscheidenwand. ICh habe den HNO aufgesucht, weil ich wie du durch die Nase nur schlecht Luft bekommen habe.
    Ich war damals aber bereits immer mal wieder „auf Nasenspray“, also Phasen von Abhängigkeit abwechselnd mit „freien“ Phasen. Mein Ziel war es damals, endlich ohne NAsenspray dauerhaft Luft zu bekommen.

    Ich kann dir nicht sagen wie deine Nase von innen aussieht und ob eine Begradigung des Septums dir einen Benefit bringt. Bei mir zumindest war es so:

    – Es war nach der OP tatsächlich besser, langfristig gesehen
    – Die Woche nach der OP war sehr unschön: jeden Tag eine verstopfte Nase durch die NArbe und die blutigen Krusten. Das hieß jeden Tag zum HNO und Krusten rausnehmen lassen, einmal musste ich sogar nachts hin, weil ich absolut keine Luft bekommen habe. Für die Zeit nach der OP sollte ich sogar weiterhin Nasenspray nehmen (!) Erst langsam wurde es besser.
    – Ich bin nach der OP wieder in die Nasenspray-sucht gerutscht! Das letzte Mal vor 6 Wochen noch (jetzt bin ich endlich frei davon…)

    Und…Chirurgen operieren gerne. Ich selbst bin Tierarzt, ich kenne das. Also ja, hoel dir auf jeden Fall ne 2. Meinung.
    Und ich würde an deiner Stelle versuchen zuerst selbst vom Spray wegzukommen. WEnn alles nix hilft und deine NSW tatsächlich krumm ist, kann man über eine OP nachdenken.

    Beste Grüße
    Hans

3 Beiträge anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.