Vorstellung

2 Beiträge anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #85061
    Philipp
    Gast

    Hallo Zusammen,

    vorweg möchte ich dir – Eddy – für dieses Forum danken!
    Es tut unheimlich gut zu sehen, dass man nicht alleine ist mit seinen kleinen und großen Problemchen…

    Nun zu mir – ich bin (wie soll ich es anders sagen) ein klassischer Nasenspray Junkie. Fast 30 und im Allgemeinen trotz der Sucht ziemlich glücklich und zufrieden.

    Ich Sprühe seit mehreren Jahren und habe mir nun vor genommen meine Laster und Süchte zu bekämpfen. Das Rauchen habe ich jetzt schon seit 4 Monaten aufgegeben!!

    Der Grund aus dem ich mich hier angemeldet habe ist folgender:

    Ich habe mich leicht erkältet und brauche nun im Vergleich zu meinem Alltag (1 Sprühstoß / Nasenloch alle 8 Std.) einen Sprühstoß mehr am Tag, da die abschwellende Wirkung nur noch 6 Std. anhält.

    Habe nun Angst das ich mich daran gewöhne und das es dann so weiter geht und so weiter …..

    Habt ihr damit auch schon Erfahrungen gemacht? Wenn ihr hier von Süchtig sprecht, sagt mal wie oft sprüht ihr denn am Tag?

    Viele Liebe Grüße
    Philipp

    #85069
    Eddy
    Gast

    Hallo Philipp

    Willkommen im Forum und vielen Dank für Deinenm Beitrag!

    Ich hab vor ca. 10 Jahren auch mit dem (Ketten-) Rauchen aufgehört und muss sagen: das fand ich wesentlich einfacher, als vom Nasenspray los zu kommen. Der Grund ist, dass der Körper von den Wirkstoffen im Nasenspray „wesentlich abhängiger wird“, als vom Nikotin. Nikotin-Entzug dauert nur 48 Stunden – der Rest ist Kopfsache. Das ist beim Nasenspray viiieeel langwieriger.

    Aber zumm Thema: von süchtig würde ich sprechen, wenn man etwas regelmäßig tut. Und wenn man es nicht einfach so abstellen kann. Also beim Rauchen zählt es schon, wenn es „nur die Zigarette nach dem Frühstück“ ist. Beim Alkohol nur das Glas Wein zum Abendessen. Und beim Nasenspray reicht es schon, wenn Du ein mal täglich sprühst. Wie gesagt: das ist nur meine Meinung.

    Ich wünsche Dir erstens, dass Du bald wieder gesund wirst. Und zweitens natürlich, dass Du auch bald sagen kannst, dass Du nicht mehr süchtig bist!

    BG
    Eddy

2 Beiträge anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.