Tschüß langjähriger Kumpel

Nasenspray-Sucht Info Foren Ich habe es geschafft: ich bin clean Tschüß langjähriger Kumpel

4 Beiträge anzeigen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #37057
    Maren
    Gast

    Hallo 🙂
    Hier mal meine Geschichte:
    Ich bin jetzt fast 37 und kann mich gar nicht wirklich mehr daran erinnern, wann ich mit dem Teufelszeug angefangen habe…
    Ich war in meiner Jugend oft erkältet und mir wurde immer Nasenspray vom Doc verschrieben. Also bin ich über 20(!)Jahre süchtig…
    Ich war aber schon erschrocken,als ich hier einige Beiträge gelesen habe…ich dachte immer, dass es bei mir schlimm ist…hier ist aber meine Geschichte fast ein Witz gegen andere, die pro Woche 2 oder mehr Flaschen verbrauchen…
    Ich habe in den letzten 2-3 Jahren so ca alle 2 Wochen zur Apotheke rennen müssen, um mir meine Droge zu besorgen(Snup). Tagsüber habe ich versucht, es so wenig wie möglich zu benutzen. Nachts ging es devinitiv nicht ohne.
    Ich musste auch ständig ein Spray dabeihaben…
    Kein Spray=keine Luft=Agressivität
    Vor gut 6 Wochen habe ich mir ein frei verkäufliches Spray mit Dexpanthenol und Meerwasser gekauft, hab gedacht, ich probier das mal…
    Anfangs hab ich das andere dann noch nachts genommen(wirkte schneller).
    Und jetzt: seit 4 Wochen nehme ich nix mehr…
    Ich bin selbst sehr überrascht.
    Keine Entzugserscheinungen, kein Verlangen, keine sonstigen Probleme.
    Fast immer eine freie Nase, auch nachts.
    Natürlich warte ich mal auf die erste Erkältung…hoffentlich ohne das Teufelszeug 😉

    #37082
    Eddy
    Gast

    Hallo Maren,

    „Willkommen im Club“ bzw. hier im Forum 😉

    Ich habe eine ähnliche Geschichte hinter mir – und wie Du schon gemerkt hast, sind hier noch viel mehr Menschen, die eine ähnliche Vorgeschichte haben, wie wir. Es freut mich sehr, dass Du auch zu denjenigen zählst, die den Weg aus der Sucht gegangen sind und nun weiter gehen wollen: großes Kino!

    Es ist natürlich besonders toll, dass es für Dich so einfach funktioniert – Du hast sicher gelesen, welche Qualen sich einige andere aussetzen mussten – und ich wünsche Dir, dass Du jetzt nie wieder zu diesem Teufelszeug greifst. Und zwar auch dann nicht, wenn du mal eine Erkältung bekommst. Tu es einfach nicht!!

    Ich hab das nach einigen Jahren ein einziges mal ausprobiert, als ich wirklich sehr stark erkältet war – und ich bin fast die Wände hoch gegangen! Das hat gebrannt wie Feuer – und das war auch gut so! Denn ich habe das Zeug seitdem nie, nie wieder angefasst… Lieber ein paar Tage mit einer verschnupften Nase und den anderen Symptomen einer Grippe leben, als zum Nasenspray zu greifen.

    Alles Gute und viele Grüße
    Eddy

    #37090
    Maren
    Gast

    Danke Eddy😊

    Ja, ich habe einige Beiträge gelesen und ich muss sagen, dass es vielen wirklich extrem schlecht geht. Das tut mir sehr Leid.
    Ich habe immer meinen Göttergatten im Nacken gehabt, der mir oft einige Sprüche an den Kopf geknallt hat (er hatte ja recht😉) Suchttechnisch wusste er aber, wovon er redet (er bevorzugte größere Flaschen…)
    Diese Sprüche haben ihre Wirkung ja nicht verfehlt😉
    Ich werde dann berichten, wenn ich meine erste Erkältung hinter mir habe…

    LG Maren

    #48855
    Maren
    Gast

    So…hatte vor kurzem eine Erkältung…und ich brauchte nur einige Nächte das Spray mit Dexpanthenol(die Nasennebenhöhlen waren dicht) Habe bewusst auf das andere Spray verzichtet, auch wenn es devinitiv besser geholfen hätte.
    Ich wünsche euch allen schöne Weihnachten und drücke allen die Daumen, die es noch nicht geschafft haben (es aber bald schaffen werden😉)

4 Beiträge anzeigen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.