Sucht und erkältung?

5 Beiträge anzeigen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #88646
    Solevita
    Gast

    Hallo ihr lieben.
    Ich habe euer Forum entdeckt und bin froh darüber. Hätte nicht gedacht, das es so vielen so ergeht.

    Ich war vor 3 Monaten stark erkältet und habe angefangen Nasenspray zu nehmen. Und irgendwie unbemerkt es immer öfter auch zwischendurch verwendet.
    Jetzt habe ich seit Mittwoch eine Erkältung. Kopf zu Nase zu und ich Dreh durch… Habe es erst ohne nasenspray probiert aber das ging nicht. Habe dann wie vorgeschrieben alle 8 Stunden was genommen um etwas Linderung zu bekommen bzw das ich auch mal eine nadenspülung machen konnte. Bringt ja nichts mit Nase zu. Meersalzsprays und anderes hat nicht geholfen. Allerdings war es so schlimm das die Wirkung manchmal bis zu 2 Stunden brauchte . Gestern habe ich es ohne probiert und dann nur zur Nacht und nach wenigen Minuten hatte ich eine freie Nase und das hielt trotz nacht über 8 Stunden an. Jetzt ist sie wieder zu. War jemand hier schon mal in dieser Situation? Kann mich gar nicht erinnern wann ich das letzte mal so krank war.

    #88647
    Solevita
    Gast

    Kann ich obwohl die Nase komplett zu betoniert ist Meersalz spray nehmen um zu befeuchten oder ist das eher kontraproduktiv da es nicht abfließen kann und eher verstopft?

    #88653
    Eddy
    Verwalter

    Hallo Soletiva,

    ohje, du Ärmste! Dich hat es ja wirklich sehr schlimm erwischt! 🙁 Kann mir sehr gut vorstellen, wie mies und wie hilflos Du Dich gearde fühlst. Ich glaube, das ist genau die Situation, in der die meisten Menschen in die Abhängigkeit geraten! Die Nase ist wie zubetoniert und nichts scheint zu helfen – außer natürlich das Spray mit seinen abschwellenden Wirkstoffen.

    Bitte, bitte, pass sehr gut auf, dass es Dich nicht „erwischt“. Die Erkältung geht nach ein paar Tagen wieder vorbei, aber die Sucht kann Dich für immer in ihren Klauen halten. Denk daran, wenn du dir einen „Sprüher gönnst“.

    Sorry, dass ich keinen Praxistipp geben kann, ob das Meersalz-Spray in diesem Fall kontraproduktiv ist. Aus dem Bauch heraus würde ich aber sagen: ausprobieren kann eigentlich nicht schaden.

    Gute Besserung,
    Eddy

    #88657
    Solevita
    Gast

    Danke für deine schnelle Antwort. Das gibt mir Kraft. Vormittags war sie einmal kurz ein wenig frei und dann während des Mittagsschlaf auch. Jetzt fängt es an ein wenig zu laufen. Das sind die Momente wo man an Gott glaubt. Früher bin ich auch ohne sprays bei einer Erkältung ausgekommen. Keine Ahnung warum sich bei der letzten so eingeschlichen hat. Ich ärgere mich richtig. man tut seinem Körper damit auch nichts gutes.

    #88764
    Solevita
    Gast

    Hallo, ich wollte mal ein Update geben.

    tag 1-3: Nase komplett zu. Alle 8 Stunden Nasenspray genommen und musste manchmal bis zu 2 Stunden auf sie Wirkung warten.

    Tag 4 und 5: habe ich tagsüber kein nasenspray genommen obwohl die Nase zu war und sehr hart für mich. Habe es vor dem Schlafengehen dann genommen und die Wirkung setzte nach 5.Minuten ein. Ich war begeistert!!!

    Tag 6 (Montag): war ich beim HNO und er stellt einen starken Infekt fest. Er saugte einiges ab und so weiter. Danach fühlte ich mich ein wenig besser und ab Mittag ging es aufwärts. Zur Nacht hatte ich nasenstripes verwendet – tolle Erfindung. Sie haben mir gut geholfen und ich bräuchte kein nasenspray.

    Tag 8: ich benutze weiterhin kein nasenspray mehr. Habe auch kein verlangen danach. 🙂
    Die Nase ist ab und an mal auf mal zu. Aber normal denke ich. Stört mich nicht mehr so. Hoffe es bleibt dabei. Aber schon schön nicht mehr sprühen zu müssen bzw. Immer darauf zu achten, das genügend spray in meiner Nähe ist.

5 Beiträge anzeigen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.