Kalter Entzug Gestartet

2 Beiträge anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #128858
    Paul
    Gast

    Moin Moin alle zusammen. Ich habe am 22.06.20 meinen kalten Entzug gestartet. Ich war vorher ca 3-4 Monate nasenspray süchtig und habe täglich 4-5 mal jeweils 2 Stöße in jedes nasenloch gegeben. Zum Ende hin musste ich leider immer öfter zum spray greifen weil es irgendwie die Nase nicht mehr richtig zum Abschwellen gebracht hat.

    Meine letzte dosis liegt jetz ca 11 Stunden zurück. Meine Nase ist von innen so zugeschwollen das ich absolut nicht atmen kann und sobald ich schlucke spüre ich einen Druck auf den Ohren wie beim Druckausgleich. Meine Frage an dieser Stelle : Wie lange hat bei euch der Kälte Entzug gedauert? Und habt ihr irgendwelche Tricks? Diesen erstmal nur in ein Nasenloch sprühen Trick wollte ich nicht machen und Meerwasser spray bringt bei mir nach mehrfachem anwenden leider garnichts. Liebe Grüße

    #130557
    Eddy
    Verwalter

    Hallo Paul,

    der kalte Entzug ist wohl die Methode, bei der man die stärksten Nerven braucht und einen eisernen Willen. Ich hab es damals auch auf diese Tour gemacht – und ich bin bis heutei froh darüber. Die erste Woche war die Hölle, daran erinnere ich mich. Ich hatte dauernd Kopfschmerzen und die Nächte waren der Horror. Manchmal habe ich auf einem Sessel im Sitzen geschlafen (bzz. nur „gedöst“), weil ich mich nicht hinlegen wollte.

    Es gibt leider keine pauschalen Zeiträume, die man hier angeben kann. Es dauert so lange es dauert. Das ist zwar blöd gesagt, aber leider wahrt. Wir Menschen sind halt zu unterschiedlich.

    Ich drücke die Daumen und hoffe, Du hältst durch: es lohnt sich!!

    BG, Eddy

2 Beiträge anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.