Kalter Entzug Februar 2020

10 Beiträge anzeigen - 11 bis 20 (von insgesamt 29)
  • Autor
    Beiträge
  • #111488
    Leo
    Gast

    Hallo,
    ich habe mich nun für die 1 Loch Methode entschieden, weil ich letzte Nacht überhaupt nicht schlafen konnte. Beide Nasenlöcher waren zu, ich habe mich bis heute morgen um 6 gequält, nichts zu machen. Heute Mittag habe ich dann mit einem freiem Nasenloch erstmal 2 Stunden geschlafen.
    1 Nasenloch zu entwöhnen ist etwas leichter. Sobald ich merke, dass mein linkes Nasenloch „clean“ ist, höre ich dann auf, das rechte zu besprühen.
    Ich hoffe, dass das „etwas angenemehr“ wird.
    Aber so weiter sprühen, wie früher, ist keine Option mehr für mich.

    #111490
    Tina
    Gast

    Hey,
    ah Mist, da kann ich dich aber verstehen!! Das ist dennoch kein Rückschlag, sondern ein Ändern der Strategie! Man muss ja irgendwo auch leistungsfähig bleiben im Allrag. Zum Glück bin ich bisher ganz gut durchgekommen, mit einem freien Loch wenigstens, auch wenn der Schlaf begrenzt war. Muss aber sagen, dass ich glaube, dass das Kortisonspray des HNOs da auch schon ein wenig mithilft – auch wenn die volle Wirkung erst nach ca. 1 Woche eintritt.
    Fast überall kannst du aber auch nachlesen, dass die meisten Experten für Menschen wie uns, mit diesen langen Jahren der Nutzung, die 1-Loch-Methode empfehlen. Bleib weiter dran und erzähle mal, ob und wie schnell du das merkst, dass das unbehandelte Loch langsam clean wird!

    Habe heute Kortison Tabletten für 3-5 Tage bekommen, weil ich so Probleme mit lang anhaltendem Husten habe. Das fühlt sich fast wie „cheaten“ an, weil die Menge natürlich sehr beim Abschwellen auch in der Nase hilft. Der Druck in den Ohren ist schon nach 2-3h signifikant weniger geworden. Nase ist auch schon leicht verbessert beim Abliegen – eine Seite ist aber trotzdem immer noch eingeschränkt. Habe jetzt große Hoffnung, dass mir das die Phase vereinfacht und in ein paar Tagen die Nächte viel angenehmer werden.

    #111492
    Leo
    Gast

    Dein Beitrag macht mir Mut.
    Das linke Nasenloch ist ja trotzdem schon bald 72 Stunden auf Entzug, weil ich ja nur das rechte besprühe. Sonntag Abend ist das linke Nasenloch dann schon 1 Woche auf Entzug. Wenn das in der Nacht dann gut klappt, werde ich natürlich auch das rechte entwöhnen.
    Ich habe mit dem linken Nasenloch bis jetzt etwas mehr Glück, als mit dem rechten, drum entwöhne ich dieses auch zuerst. Denn ich freu mich schon drauf, wenn der letzte Sprühstoß hinter mir ist.
    Auch wenn ich mich dann nochmal eine Woche quäle, weiß ich, dass ich nach der Woche dann das Schlimmste überstanden habe.

    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg, und eine erholsame Nacht.

    #111560
    Tina
    Gast

    In Stunden hört sich das gleich viel besser an ! 😉

    Ich habe heute sehr zu kämpfen, das Kortison trocknet mich ziemlich aus und damit hilft auch das befeuchten nicht viel. Nase ist leider sehr verstopft heute (auch letzt Nacht). Die erhoffte Unterstützung durch die Tablette bleibt leider aus. Bis auf den Druck in den Ohren, der ist reduzierter!

    Ich hoffe sehr, dass du recht hast und es wird nach Woche 1 signifikant besser!

    Nimmst du noch irgendetwas zur Unterstützung? Sprays? Tabletten?

    #111566
    Leo
    Gast

    Das klingt ja nicht so gut bei dir, hoffe du findest bald wieder etwas Schlaf.
    Immerhin konnte ich mit einem freiem Nasenloch 6 Stunden schlafen in der letzten Nacht. Tagsüber hatte ich gestern und heute eigentlich gar keine Probleme. Aber als ich heute morgen aufgewacht bin, war das linke Nasenloch total zu. Wenn dies nicht mehr so schlimm ist, werde ich natürlich auch das Spray ganz weglassen. Ich werde mich Sonntag Abend entscheiden, ob ich das Spray noch ein paar Tage brauche, oder ob ich schon bei der „Halbzeit“ vom Entzug angekommen bin.

    Was mir hilft:
    -In Bewegung bleiben (Spazieren gehen)
    -Hustenbonbons lutschen
    -Befeuchten
    -Und natürlich der Gedanke, an ein Leben ohne Spray

    Ich hoffe, dass du nach der 1. Woche das „Schlimmste“ überstanden hast.
    Ich muss nächste Woche dann das andere Nasenloch entwöhnen.

    #111622
    Leo
    Gast

    Ich habe gerade eine gute Nachricht:
    Mein rechtes Nasenloch hat jetzt ca. 6 Stunden kein Spray mehr bekommen, und damit ist das linke freier als das rechte.
    Wahrscheinlich fängt das linke Nasenloch langsam an clean zu werden.
    Ich bin mal gespannt, wie die nächsten Nächte werden.

    #111765
    Tina
    Gast

    Mein Schlaf hat sich mittlerweile ziemlich eingependelt. Ich zwinge mich auf dem Rücken einzuschlafen, da ist es einigermaßen frei. Natürlich bleibe ich so nicht liegen (leider 😄), daher wache ich jeden Früh mit einer geschlossenen Seite auf…die geht aber relativ fix wieder auf, sobald ich aufstehe. Zumindest schlafe ich mittlerweile durch.
    Heute läuft es auch tagsüber sehr gut, ich kann fast völlig frei atmen – beidseitig!
    Leider belasten mich meine Ohren weiterhin sehr. Immer mal wieder geht eines völlig zu – der Druck fast dauerhaft präsent. Werde am Montag mal zum Arzt gehen und schauen, ob es da Ohrentropfen evtl gibt, die helfen können. Da dann die Kortisontabletten wegfallen, befürchte ich nämlich eine Verschlechterung…aber mal abwarten, vllt pendelt sich alles auch langsam ein.

    Tolle Neuigkeiten von dir!! Das freut mich! Wahnsinniges Gefühl, wenn das auf kalten Entzug gesetzte Loch freier ist, als das andere. Das ist die nötige Motivation.
    Ich würde glaube ich an deiner Stelle auch nur noch nachts vor dem Schlafen einen halben Sprühstoß in die eine Seite machen. So setzt du dich fast schon auf 3/4 Entzug 😉

    #111782
    Leo
    Gast

    Freut mich ebenfalls zu hören, dass es auch bei dir besser wird. Das ist auf jeden Fall ein Fortschritt, wenn man durchschlafen kann.

    Ich habe letzte Nacht auch gut durchgeschlafen. Heute Vormittag um 10 Uhr hab ich zum letzten Mal das rechte Nasenloch gesprüht, jetzt merke ich ebenfalls, dass das linke freier, als das rechte ist. Damit habe ich nun die Entscheidung getroffen, am Sonntagabend den letzten Sprühstoß in das rechte Nasenloch zu sprühen. Dann heißt es nochmal ein paar Tage durchhalten mit einem freiem Nasenloch, und wenn alles gut geht, kriege ich auf beiden Seiten wieder gut Luft.

    Ich wünsche ein schönes Wochenende und ich werde mich Sonntag wieder melden.

    #112040
    Tina
    Gast

    Na, wie lief es gestern? Bist du bereit für heute Abend?

    Ich muss sagen, mittlerweile atme ich völlig frei tagsüber. Sollte es doch mal einseitig kurz schwerer werden, nutze ich entweder mein Hyaluron- oder Meerwasserspray und schon ist alles wieder in Ordnung.
    Unglaublich überraschend im Nachhinein wie schnell das jetzt ging. Dachte meine erste Woche wird wie Tag 1!
    Nachts bleibt es leider bei einem verstopften Loch, je nach Seite auf der ich liege. Heute Nacht hat es mich mal wieder etwas mehr in den Wahnsinn getrieben…aber ich glaube irgendwann gewöhnt man sich vielleicht daran. Mein HNO meinte auch, dass der Entzug nach der langen Zeit 3-6 Wochen dauern kann. Wir denken jetzt mal positiv und hoffen, dass es letzten Endes auch nachts besser wird!

    Jetzt müssen nur noch meine Ohren wieder belüftet werden und der Druck weggehen, dann wäre ich vollauf zufrieden.

    #112056
    Leo
    Gast

    Tagsüber habe ich auch gar keine Probleme mehr. Nachts ist es leider noch etwas schwieriger. Meistens schlaf ich relativ schnell ein und wache mit einer ziemlich verstopften Nase auf.
    Aber es gibt gute Neuigkeiten:
    Ich wollte heute Abend das letzte Mal in das rechte Nasenloch sprühen, allerdings war Freitagabend meine Nase ziemlich frei, und ich war schon etwas müde, da habe ich mich hingelegt, und bin kurze Zeit später eingeschlafen. Gestern morgen dachte ich mir dann, jetzt muss ich es komplett ohne Spray durchziehen. Die letzte Nacht war auch ganz ok.
    Das heißt, dass ich Freitag um 18 Uhr den letzten halben Sprühstoß in das rechte Nasenloch gesprüht habe.
    Jetzt heißt es nur noch durchhalten, und dann das Leben ohne Spray richtig genießen.

    Ich wünsche dir weiterhin auch alles Gute, und hoffe, dass die Nächte bald angenehmer werden.
    Ich werde mich am Freitag noch ein letztes Mal melden, denn da bin ich dann 1 Woche komplett clean.

10 Beiträge anzeigen - 11 bis 20 (von insgesamt 29)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.