Kalter Entzug

6 Beiträge anzeigen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #137497
    Neotis
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben,

    Ich bin 28 Jahre alt und war immer mal wieder über Wochen oder Monate abhängig. Schaffte aber auch immer wieder den Absprung.

    Dieses Mal fällt es mir aber besonders schwer. Ich nehme es jetzt seit ca. einem Jahr (Kindernasenspray) und seit ein paar Tagen ist mir aufgefallen, dass ich es zum Teil schon nach 3 Stunden wieder sprühen musste. Da wurde mir klar: es muss aufhören!

    Ich habe ein Baby und ein Kleinkind, dementsprechend viel Stress und immer wieder neue Ausreden, wieso heute nicht der richtige Tag ist um aufzuhören. Aber mir geht es auch nicht gut, ich habe Panikattacken, Extrasystolen etc. und bilde mir ein, dass das Nasenspray diese Dinge vielleicht sogar verschlimmert.

    Gestern Nachmittag habe ich also zum letzten Mal gesprüht. Mein Partner weiß Bescheid, die Flaschen sind zumindest schon mal aus dem Schlafzimmer verbannt, damit ich im Halbschlaf nicht auf dumme Gedanken komme.

    Die erste Nacht war nicht so schön, aber auch nicht ganz so schlimm wie ich erwartet hatte. Ich hab mir die Lippen eingecremt, damit ich beim Mundatmen nicht völlig den Verstand verliere und nachts immer mal einen Schluck Wasser getrunken. Einmal wurde ich wach und konnte sogar etwas durch die Nase atmen 🙂

    Ich werde weiter berichten. Startet noch jemand gerade den kalten Entzug? Tauscht euch gerne hier mit mir aus. Zusammen schaffen wir es bestimmt.

    Liebe Grüße

    #137552
    Anna Maria
    Teilnehmer

    Hallo, liebe Neotis 🙂

    Habe gerade deinen Beitrag gelesen und hoffe du hast es geschafft!
    Ich habe auch den kalten Entzug gewählt und bin jetzt exakt eine Woche clean (seit letzten Donnerstag). Abhängig war ich etliche Wochen, eigentlich Monate, irgendwann im August (so genau weiß ich das nicht, kann auch schon September gewesen sein) hatte ich eine Erkältung und benutzte das Spray (Nasic) über die 7 Tage hinaus und war unwissend abhängig. Mich wunderte nur, dass die Erkältung vorbei war, ich aber immer noch meine Nase dicht hatte. Schlimmer dicht, als bei der Erkältung.

    Ich habe es einfach abgesetzt, als ich im Netz erfuhr, dass ich eine Abhängigkeit mir eingefangen hatte. Ich habe es mit Olivenöl geschafft. 2 Tage waren die Hölle, aber ich musste da durch, wollte auf keinen Fall über Jahre hängen bleiben.

    Mein Tipp: Frische Luft und Olivenöl

    Wenn du Zeit hast, kannst du ja mal meinen Beitrag lesen, habe ihn in die Vorstellung geschrieben, weiß nicht ob er da hingehört.

    Das Olivenöl hat die Nase sogar abschwellen lassen. Ich bin kein Arzt und weiß nicht ob das bei jeden klappt, aber ich bin dadurch ganz gut vom Sprühen weggekommen. Wenn du die ersten 2 Tage geschafft hast, dann wird es spürbar luftiger in der Nase. Solange bist du ja noch nicht in der Abhängigkeit, so wie ich auch.

    Alles Liebe für dich ❤️und lass mal hören, wie es dir geht und ob, oder wie du durch den kalten Entzug gekommen bist.

    Liebe Grüße Anna Maria!

    #137556
    Dominik
    Teilnehmer

    Hey,ich bin selber grade dabei. Was genau meinst du mit Olivenöl? Bzw wie hast du es angewendet?

    #137627
    Anna Maria
    Teilnehmer

    Hallo Dominik

    Anstatt zu sprühen, habe ich mir Olivenöl in ein Glas geschüttet und mit dem Wattestäbchen in die Nasenlöcher gestrichen. Etwas mehr, damit es bis zur Verstopfung gezogen wird. Wenn du ein leeres Nasenspray hast, fülle dort das Öl rein.

    Es dauert ca 2 Minuten, dann fängt es an zu kribbeln und die Nase wird frei. Bei mir wurde die Nase sogar über Stunden dauerhaft frei. Habe gelesen, dass Olivenöl antiseptisch, antibakteriell und entzündungshemmend wirkt. Ich muss dazu sagen, dass ich ein sehr empfindlicher Mensch bin und eine verstopfte Nase niemals aushalten würde, auf pflanzliche Basis habe ich nie etwas gegeben, ich wollte immer gleich Linderung.

    Das Öl hat mir trotzdem geholfen, es wirkte abschwellend und die elende Trockenheit vom Spray verschwand komplett. Wenn du es ganz schlimm hast, kannst du die ersten Tage zusätzlich Tabletten (Wick Day med und Wick Medinait, oder Gelo Myrtol) verwenden, diese Tabletten machen auch die Atemwege freier. Aber nur einmal am Anfang nehmen, damit du durch die ersten Tage kommst. Danach ist es auch schon fast vorbei und du machst nur noch nachts vorm schlafengehen das Öl in die Nase. Nach 1 Woche hatte ich die Nase tagsüber komplett frei (ohne Öl) und nach 14 Tagen war es ganz vergessen, nur ab und an mit verstopfter Nase noch aufgestanden und mit dem Öl gleich wieder frei.

    Also alles kein Problem, so wie ich erst dachte. Dachte ich hänge auch Jahre in der Abhängigkeit und selbst wenn, so schlimm ist es ja dann doch nicht. Alle Gute Dominik und du schaffst es auch, wenn du es nicht schon geschafft hast.

    Liebe Grüße Anna Maria

    #137722
    Neotis
    Teilnehmer

    Hallo,

    Da bin ich wieder. Ich hatte es leider nicht geschafft.
    Der Schlafmangel etc. hat mich dazu verleitet doch wieder zu sprühen.

    So nun hab ich seit über einer Woche eine Erkältung und hatte wegen des ganzen Sprays und Nase Putzens schon mehrfach Nasenbluten die letzten Tage, was ich sonst nie hatte. Einmal war es echt doll und da dachte ich mir schon, dass das sicher durch die eh schon durch Spray geschädigte Schleimhaut stärker ausfällt.

    Naja ich hab jetzt so Angst wieder so dolles Nasenbluten zu bekommen, dass ich jetzt zumindest schon mal wieder seit gestern Abend also ca. 17 ½ Stunden clean bin. Ich hoffe wirklich sehr, dass ich es jetzt durchziehe. Heute Nacht konnte ich auch wieder recht gut Luft bekommen, obwohl ich ja sogar noch Schnupfen habe. Mal sehen wie es weiter geht. Vielleicht denke ich diesmal daran euch auf dem Laufenden zu halten 😅

    #137723
    Neotis
    Teilnehmer

    Juhu, auch diese Nacht habe ich geschafft 🙂 34 Stunden clean. Die Nacht war gar nicht schlimm. Abends war zum Glück ein Nasenloch frei, so konnte ich einschlafen. Nachts habe ich wohl auch mal durch den Mund geatmet, aber es war nicht so schlimm wie gedacht.

6 Beiträge anzeigen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.