Jan 15 Bin Im Entzug.

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  yvonnepink vor 1 Jahr, 5 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #30987 Antwort

    Jan

    Hallo mein Name ist Jan ich bin 14 Jahre und ich bin seit 1 einem Jahr süchtig. So richtig gemerkt habe ich das erst gestern. Mein HNO hat einfach nur gesagt das meine Nasenmuscheln zu groß seien. Wir haben dan nach mehreren Monaten langem hin und her einen OP Termin gemacht. Also habe ich einfach weiter gesprüht. Meine Mutter beim Suchen von Uhrsachen herausgefunden das die geschwollenen Nasenmuscheln sehr wahrscheinlich vom Nasenspray(xylo) kommen. Ich mache seit gestern also 22.1.16 einen kalten Entug. Ich habe meine Kompletten vorräte entsorgt so das ich auch nicht in versuchung komme.
    Das schlafen ist das schwierigste.

    Wünscht mir Glück

    LG. Jan

  • #30988 Antwort

    Jan

    15

  • #30994 Antwort

    yvonnepink

    Hallo Jan,

    Dein HNO sagte Dir die Nasenmuscheln seien zu groß, das hat mit dem Nasenspray nichts zu tun. Wenn diese zu groß sind solltest Du das Angebot annehmen hier die OP machen zu lassen. Wenn Nasenmuscheln zu groß sind, bekommt man weniger Luft durch die Nase, hier mal ein Link:
    http://www.hno-wischatta.de/therapie/item/43-therapie-verstopfte-nase.html

    Durch das Spray werden die Schleimhäute zum abschwellen gebracht aber sie können sich da schnell dran gewöhnen und trocknen immer in kürzeren Abständen aus, so das sie auch schneller wieder anschwellen, und Du um die Nase frei zu bekommen wieder sprühen mußt.
    Du hast es gut erkannt das ist eine Abhängigkeit, und Glückwunsch zum Entschluss das Du das nicht mehr möchtest.
    Denk nochmmal gründlich über die OP nach, ich hatte sie auch und bin sehr zufrieden.Ein HNO gibt Dir nicht für umsonst den Einweisungsschein fürs KKH, das muß schon Hand und Fuß haben, sonst zahlt dies die Krankenkasse auch nicht, da man es zu Schönheits- OP’s zählt. Der HNO muß dies der Krankenkasse sehr gut begründen, das es für Deine bessere Lebensqualität nötig ist.
    Ich wünsch Dir viel Glück ! TOI TOI TOI !

  • #30995 Antwort

    Jan

    Danke für deine Antwort Yvonne.
    Da mein Op Termin erst in 2 Wochen ist werde ich den Entzug versuchen solange durchzuhalten wenn es sich nichts bessert. Kann ich die OP ja immer noch machen. Den Meine Nasenmuscheln sind erst nach dem ich Nasenspray genommen habe so groß geworden und mit täglichem Sprühen immer schlimmer.

    Danke. 🙂

    Liebe Grüsse. Jan

  • #31000 Antwort

    yvonnepink

    Jan,
    die Nasenmuscheln werden nicht durchs Nasenspray größer, das ist Dir so angeboren, deshalb ist es um Deine Atmung zu verbessern damit Du besser Luft bekommst dort eine Korrektur vorzunehmen.
    Der Grund weshalb Du Abhängig bist ist weil durch das Spray zum Teil die Schleimhäute wenn die Wirkung weg ist, wieder doll anschwellen, je länger man immer wieder sprüht stellt man fest das die Zeiträume bis zur nächsten Sprühung immer kürzer werden bis zur nächsten Schwellung. Deshalb steht auf den Sprays nicht länger als 5 Tage anwenden. Und schon ist man voll drin in dieser Spirale. Frag mal Deinen HNO Arzt was die Nasenmuschel betrifft ob sie durchs Spray so geworden sind ;D

    Ich wünsch Dir alles Gute für die OP.

  • #31001 Antwort

    yvonnepink
Antwort auf: Jan 15 Bin Im Entzug.
Deine Information: