Ich muss aufhören…

  • Dieses Thema hat 2 Antworten und 2 Stimmen, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Jahre, 1 Monat von Maggy.
3 Beiträge anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #81495
    Einhorn
    Gast

    Hallo, habe hier schon vor einigen Monaten geschrieben, dass ich seit 30 Jahren abhängig bin. Seit ca. einem Jahr wirkt mein normales Spray nicht mehr, sodass ich dann doch mal zum HNO ging, der mich dann an die HNO eines Krankenhauses überwies, wo zahlreiche Tests gemacht wurden. Riechen und schmecken kann ich noch sehr gut, jedoch ist meine linke Nasenscheidewand total schief. Der Arzt meinte, eine so gereozte Schleimhaut wie meine würde er nicht operieren, ich müsste auf jeden Fall mindestens drei Monate runter sein.
    Bin echt ratlos. Kriege schon Panik, wenn alles dicht ist. Habe ausserdem ein recht starkes Spray gefunden, welches noch hilft. In letzter Zeit auch nicht mehr so gut. Und dann diese ständige Angst wegen Stinkenase….
    Da ich gerne viel schwimme, ist es noch wichtiger für mich, richtig atmen zu können. Was soll och bloss machen?

    #81503
    Eddy
    Verwalter

    Oh Mann, Deine Situation ist wirklich verfahren. Ich würde sagen, Du musst jetzt all Deine Kraft zusammen nehmen, um weiter zu kommen. Mit eisernem Willen, Mut und Ausdauer wird es Dir gelingen, aus dieser vermeintlichen Sackgasse wieder heraus zu kommen.

    Am wichtigsten ist es, dass Du es schaffst, die Panik „abzustellen“. Leichter gesagt, als getan – das ist mir schon klar. Aber absolut notwendig, um die Kraft zu bündeln und auf ein positives Ziel zu lenken. Nämlich wieder ohne Hilfsmittel frei durch die Nase atmen zu können.

    Lass Dich unterstützen und gehe noch mal zum HNO. Am besten zu einem anderen, um eine zweite Meinung einzuholen. Sag ihm offen, was los ist und was Du schon hinter Dir hast. Es gibt sicherlich noch andere Möglichkeiten, die Du ausprobieren kannst, um eine OP evtl. zu vermeiden.

    Klar, ich kann das alles leicht sagen, aber es zu tun, ist umso schwerer. Aber wie gesagt: Du brauchst, Mut und Kraft. Und beides wünsche ich Dir!

    Viele Grüße,
    Eddy

    #81504
    Maggy
    Gast

    Oh ja, die Angst vor der Stinkenase die kenn ich….

    Ich hab auch mehrere Anläufe gebraucht um endlich einermaßen klar zu kommen. Für mich ist es immer noch vorm Einschlafen am schlimmsten.

    Ich wünsche Dir alles Gute! Versuche es!

3 Beiträge anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.