Ich hab es auch geschafft aaaaaaaaber…

Nasenspray-Sucht Info Foren Ich habe es geschafft: ich bin clean Ich hab es auch geschafft aaaaaaaaber…

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Svenja vor 5 Monate, 1 Woche.

  • Autor
    Beiträge
  • #25444 Antwort

    Seelenkind

    Hallo zusammen ! So, jetzt kann ich endlich ins „geschafft“-Forum reinschreiben, und nicht mehr in das “ ich-will-aufhören“ ;-)…das ist irgendwie ein Aufstieg.
    Also, ich bin seit zwei Wochen clean, das heisst, ich habe seit zwei Wochen keinen einzigen Sprühstoss eines abschwellenden Sprays mehr genommen.
    Ich nehme nur noch bei Bedarf dieses Ectomed, überwiegend morgens nach dem Aufwachen und abends vorm Einschlafen. Aber, wie schon in anderen Threads geschrieben: Der abschwellende Effekt des Olynth-Ectomed ist rein physikalisch durch die hypertone Salzlösung von 0,2%,

    Allerdings…und jetzt kommt das Aaaaaber daran: Eigentlich seit ich das Sprühen aufgehört habe, habe ich ständig das Gefühl, erkältet zu sein. Ich bin etwas heißer, hab immer irgendwie so nen leichten Hustenreiz, und es ist echt so, als wäre ich verschleimt. Fühlt sich an wie Erkältung. Eigentlich bin ich aber nicht erkältet.
    Ach ja, und die Nase..die ist immer leicht verstopft. Wie beim Schnupfen. Es ist nie so, dass ich keine Luft bekomme, und der Zustand ist aushaltbar. Aber mich irritiert eben, dass ich meine, ich hätte es auf den Bronchien.

    Ich habe irgendwo bei Google gefunden, dass das mit den geschwollenen Nasenschleimhäuten zu tun haben könnte. Der Schleim würde wohl nicht richtig abfliessen, und das verursacht dann auch einen Hustenreiz, wenn er hinten im Hals runterfliesst.

    Mich würde einfach interessieren: Kennt das von Euch jemand ????

    Liebes Grüßle von Jessie

  • #25468 Antwort

    Eddy

    Zunächst einmal: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, Jessie!! TSCHAKKA!!

    Prima, dass auch Du es nun geschafft hast – und DANKE dafür, dass Du hier darüber geschrieben hast. Das tun leider längst nicht alle Leute. Darum schätze ich es wirklich sehr. Du bist damit ein weiteres Vorbild für alle, die es noch versuchen wollen, oder die gerade auf dem beschwerlichen Weg sind.

    Deine Frage kann ich leider nicht beantworten. Ich hatte diese Probleme selbst nicht (Gott sei Dank!) und kenne mich auch nicht aus. Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der mehr weiß. Darüber hinaus würde ich auf jeden Fall vorschlagen, einen HNO dazu zu befragen.

    Liebe Grüße
    Eddy

  • #33859 Antwort

    peters regula

    Hallo Jessie und auch hallo Eddy,

    Ich denke, das hängt mit dem Syndrom descendant zusammen (siehe Internet). Das hat mein HNO mir auch diagnostiziert, und ich habe so ziemlich deine Anzeichen. Ist sehr schwer zu behandeln.
    Im Uebrigen danke Eddy für das tolle Forum. Hat mir nach Jahren des Nasenspray-Missbrauchs Mut für einen Abbruch dessen gemacht. Nun bin ich seit
    5 Nächten clean, wobei ich immer noch Mühe mit einer dichten Nase habe. Aber es wird von Tag zu Tag besser und ich bin doch ziemlich stolz auf mich!

    Danke Leute für eure tollen Beiträge! Die haben mir sehr geholfen!

  • #33865 Antwort

    mario

    Hallo zusammen,
    bin nach ca. 8 Jahren nun in 1,5 Wochen komplett weg. Hatte mir vor ca. 2 Wochen auf meiner Dienstreise in China die grünen und etwas scharfen Wasabi Nüsse gekauft, schmecken ähnlich wie Meerettich. Komischerweise ging meine Nase im Verhältnis zu sonst überraschend auf, ich kann aber wirklich nicht sagen, ob es daran lag. Am nächsten Tag begann ich zu festen Zeiten 3x am Tag mein Otriven 0.5 nur in einem Nasenloch zu sprühen, andere Seite sprühte ich mit Meersalzlösung. Bereits nach 3 Tagen konnte ich den ganzen Tag aussetzen und verwendete nur noch die Meersalzlösung. Seit gestern morgen nehme ich garnichts mehr. Die Nase ist gelegentlich noch etwas triefend. Einmal ging sie etwas zu, ging dann direkt raus in die Kälte, danach putzen und gut wars. Hoffe war etwas dabei für euch und alles Gute.

  • #34032 Antwort

    Svenja

    Hey,

    Ich habe zwar erst vor 3 Tagen aufgehört, aber ich habe dasselbe Problem. Weiß nicht was das ist? Dauerhaft schleim beim nase putzen oder husten, leichter hustenreiz und heißer bin ich auch.
    Erkältet war ich eigentlich erst vor 2 Wochen deshalb kann ich mir das aktuell auch nicht so ganz erklären.

Antwort auf: Ich hab es auch geschafft aaaaaaaaber…
Deine Information: