Ich bin durch…

2 Beiträge anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #84430
    Andreas Jünemann
    Gast

    Andreas Jünemann
    21. OKTOBER 2018 @ 11:27
    Hallo Zusammen!!

    Nach 10 jähriger Abhängigkeit..mehreren Anläufen und HNO besuchen habe ich einen Weg aus der verdammten Sucht gefunden.
    Ich will hier nicht meine ganze Geschichte darlegen …nur kurz meinen Ausstieg aus der Sucht.
    Meine erneute Motivation war das ich übelst verschleimt war,und zwar so stark und zäh das ich den Mist nicht herunterschlucken konnte.
    Außerdem hatte ich Angst vor einem chronischem post nasal Drip.
    Der HNO (wieder ein anderer) verschrieb mir ein Kortisonspray.
    Eine Woche habe ich 2 Sprühstöße in jedes Nasenloch genommen und das normale Nasenspray bei Bedarf auch.Dann nach 1 Woche nur noch 1 Sprühstoß vom Kortisonspray und das andere Weggelassen.
    Das klappte ganz gut.Nach ca. 3 Monaten habe ich das Kortisonspray einfach weggelassen.
    Der Übergang war echt easy ,das Kortisonspray ist frei verkäuflich.
    Vielleicht liest ja jemand meine Zeilen und probierts aus .
    Der Name des Sprays ist MomeAllerg von der Firma GALENpharma.
    Viel Glück für euch!!

    Andreas Jünemann

    #84464
    Eddy
    Gast

    Hallo Andreas,

    vielen lieben Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, um diesen Beitrag zu schreiben! Ich finde das wirklich großartig, denn damit motivierst Du die vielen Betroffenen, die den Schritt aus der Sucht erst noch gehen müssen. Menschen wir Du machen Mut und geben Zuversicht. Daher im Namen der Mitleser vielen, vielen Dank!

    Alles Gute und viele Grüße,
    Eddy

2 Beiträge anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.