Hallo, ich bin Sun

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Sun-Ya vor 2 Monate, 3 Wochen.

  • Autor
    Beiträge
  • #35284 Antwort

    Sun-Ya

    Hallo zusammen,

    Mein Name ist Sun (Spitzname), ich bin 34 Jahre alt und ich weiß nicht, ob ich von einer „Sucht“ sprechen kann.

    Seit ca. 2 Jahren leide ich (wieder) an chronischer Sinusitis. Ich hatte bereits 2007 eine Kieferhöhlenfensterung, doch die ist wieder zugewachsen……Sinupret, Nasendusche, Homöopathie, Akkupunktur hat mir bisher alles nicht geholfen

    Ich nehme das Spray phasenweise mehrmals täglich (bei akuten Infekten)…..sobald der Infekt abgeklungen ist, nehme ich es nur noch morgens,,,manchmal nur abends, weil sonst die Nasendusche garkeine Möglichkeit hat, durchzulaufen…..außerdem nehme ich morgens und abends Kortisonspray……sobald ich eines davon weglasse habe ich das Gefühl, dass sie die Entzündung wieder ausbreitet….

    Mein HNO meint, ich sollte das abschwellende besser weg lassen, da wäre das Kortison noch weniger gefährlich als herkömmlich abschwellendes….

    Da ich keinen anderen Ausweg mehr für mich sehe, habe ich im Juli eine OP zur Nasenscheidewandkorrektur….ich habe Angst davor…weniger vor den Risiken (das aber auch) als davor, dass es mir nicht hilft :(…..

    Ich freue mich, euch kennen zu lernen und freue mich auf viele konstruktive Gespräche.

    Freundliche Grüße, Sun

  • #35332 Antwort

    Eddy

    Hallo Sun,

    vielen Dank für Deinen Beitrag! Also, um erst einmal auf Deine Frage zu antworten: ich würde schon sagen, dass Du nach Nasenspray süchtig bist. Man spricht doch von einer Sucht, wenn man etwas regelmäßig immer wieder tut. Wer jeden Abend ein Glas wein trinkt, kann als süchtig eingestuft werden…

    Und was Deine Angst vor der OP betrifft, kann ich Dich voll und ganz verstehen. Aber ich finde es klasse, dass Du diesen Weg gehst! Sieh es einmal so: es kann nur besser werden! Das ist eine positivere Einstellung, als Angst davor zu haben, dass die OP nicht hilft – finde ich. Ich hoffe, das hilft ein bißchen?!

    Ich drücke Dir jedenfalls beide Daumen – bleib tapfer und stark!!

    Viele Grüße
    Eddy

  • #35357 Antwort

    Sun

    Hallo Eddy.

    Vielen lieben Dank für deinen Betrag und deine aufmunternden Worte.

    Da hast du Recht. …es kann wirklich nur besser werden 😀….davon gehe ich jetzt erstmal aus.

    LG,
    Sun

  • #35776 Antwort

    Maja Balthasar

    Da muss ich Eddy recht geben, sobald man etwas regelmäßiges braucht (egal wie oft) ist man süchtig. Ich finde deine Entscheidung zur OP total mutig. Vor diesem Schritt hätte ich wahnsinnige angst. Ich traue mich aufgrund meiner Sucht überhaupt nicht erst zum HNO, weil ich mich so schäme

  • #36080 Antwort

    Sun-Ya

    Hallo Maja…..ich möchte dir trotzdem Mut machen, mit einem HNO darüber zu sprechen…..er ist ja dafür da, dir dann zu helfen…..

Antwort auf: Hallo, ich bin Sun
Deine Information: