Erst eine Woche…

7 Beiträge anzeigen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #81669
    Gabi
    Gast

    Hallo zusammen,

    zufällig fand ich vor einer Woche dieses Forum und habe spontan entschieden, ebenfalls einen Versuch zu starten. Ich wollte es mit der Ein-Loch-Methode versuchen und zunächst das rechte Nasenloch entwöhnen, da dort bereits eine ständige Borkenbildung vorhanden ist.

    Erstaunlicherweise waren sofort vom ersten Tag an beide Nasenlöcher frei, einzig die Nächte waren nicht so gut. Da ich aus anderen Gründen momentan sowieso schlecht schlafe, fiel das aber nicht weiter ins Gewicht…

    Seit etwa drei Tagen allerdings scheint es deutliche Rückschritte zu geben, auch tagsüber gibt es wieder längere Zeiten, in denen vor allem das rechte Nasenloch komplett dicht ist.
    Zum Glück habe ich in euren Beiträgen mehrfach gelesen, dass diese Rückschläge ja nicht ungewöhnlich sind. Dennoch zweifle ich heute daran, das ich durchhalten werde, denn dieses „zementiert“ Gefühl kann ich tatsächlich schlecht ertragen. 😒
    Ich weiß auch nicht, wie lange ich diesen noch deutlich verschlechterten Nachtschlaf aushalte, ich muss bezüglich um Viertel nach 4 aufstehen und allein das fällt mir schon eher schwer, auch ohne nur auf 3-4 Stunden Schlaf zu kommen. 🤣😅

    Nun habe ich offenbar über den schlimmsten 🤣 Punkt hinweggeschrieben und bin für jetzt erstmal wieder motiviert, nicht aufzugeben.
    Danke für eure vielen Schilderungen, die mir erst den Mut gegeben haben, einen Versuch zu starten. Es wäre zu schön, dauerhaft ohne dass Dreckszeug auszukommen.
    Liebe Grüße!
    Gabi

    #81670
    Gabi
    Gast

    Beruflich muss ich früh aufstehen, nicht „bezüglich“… 😂😅

    #81675
    Eddy
    Verwalter

    Hallo Gabi,

    „Willkommen im Club“ und Danke für Deinen Beitrag! Ich kann nachvollziehen, dass es Dir schwer fällt durchzuhalten, wenn Du kaum Schlaf bekommst – der aber wiederum sehr wichtig ist. Hier gibt es nur zwei Möglichkeiten:

    Entweder Du ziehst das jetzt weiter durch (ich glaube, die schlimmsten Situationen hast Du jetzt bereits erlebt) und freust Dich darauf, dass Du bald ohne Spray und ohne Beschwerden leben kannst.

    Oder Du suchst Dir einen besseren Zeitpunkt, beispielsweise einen Urlaub, damit Du nicht übermüdet und kraftlos an die Arbeit gehen musst.

    Die Entscheidung liegt natürlich bei Dir. Mein Vorschlag wäre: halte weiter durch – es lohnt sich!

    Viel Erfolg und viele Grüße
    Eddy

    #81683
    Gabi
    Gast

    Vielen Dank, Eddy! Zum m Glück habe ich die Minikrise 😅 bereits überstanden und seit heute Vormittag eine komplett freie Nase. Weiter geht’s!
    Viele Grüße zurück und Danke für diese Plattform, die mir den Einstiegs-Kick verpasst hat! 😎

    #81704
    Gabi
    Gast

    Sodele…. ich bin sooooo Happy!!! Nachdem bereits gestern tagsüber die Nase den ganzen Tag über frei war, habe ich jetzt 7 Stunden Schlaf mit meiner Maske hinter mir, SIEBEN Stunden, ich fasse es nicht!!!!

    Sieht nach dem Durchbruch aus!

    Danke für alle eure Beiträge, sie haben mir die nötige Motivation gegeben. 😘🍀💐

    #81833
    Cornelia
    Gast

    Hallo Gabi,
    nicht aufgeben. Ich bin seit 5 Monaten clean. Ich sprühe nicht mehr. Die Nächte sind schwer mit verstopfter (zementierter) Nase.
    Ich schöre auf Nasenpflaster. das lässt mich gut einschlafen. Werde zwar immer mal wieder mit verstopfter Nase (links) wach, aber inzwischen sehe ich es gelassener, es braucht Zeit. Ich merke auch, dass im Laufe der Zeit die Nase, das Sprühen (Meerwasserspray)immer mehr in den Hintergrund gerät. Der Zustand wird zur Normalität.
    Viel Erfolg weiterhin wünscht dir Conny

    #81862
    Gabi
    Gast

    Kleines Update…

    Danke für deine Aufmunterung, Conny! Und toll, dass es bei dir so gut geklappt hat! 🍀💐
    Auch bei mir sieht es gut aus, auch die Nächte werden deutlich besser. Abends benutze ich noch Salbe und den Inhalierstick, damit komme ich aktuell gut zurecht. Beides im Grunde nur vorsorglich… 🤣
    Am Sonntag war die Nase fast den ganzen Tag komplett dicht, da habe ich mir mit einem Kühlpad helfen können. 🙃
    Ansonsten ist alles super, sogar meine roten Schwellungen der oberen Wangenpartie sowie die dortigen Nervenschmerzen sind vorbei. Mir war gar nicht klar, dass das auch mit dem Spray zusammenhing…
    Insgesamt eine sehr gute Entscheidung!

    Haltet durch alle miteinand, es lohnt sich!!! 🍀💐😎

7 Beiträge anzeigen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.