Ebenfalls clean

  • Dieses Thema hat 1 Antwort und 1 Stimme, und wurde zuletzt aktualisiert vor 6 Jahre von Eddy.
2 Beiträge anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #32229
    ralfifi
    Gast

    So,

    nach dem ich an anderer Stelle schon über meinen Weg in die Nasenspraysucht geschrieben hatte, möchte ich mich hier noch einmal melden und mich bei Eddy und den anderen für die Unterstützung bedanken.

    Falls ihr von der Sucht loskommen möchtet wendet euch in eurem eigenen Interesse an einen Hals-Nasen-Ohrenarzt/In. Sprecht offen mit ihm/ihr über eure Nasenspraysucht und lasst euch helfen.
    Mit einem rezeptpflichtigen cortisonhaltigem Nasenspray werdet ihr zwei-drei Wochen nach der Einlochmethode von dem Xylohaltigem Nasenspray entwöhnt.

    Ich hatte es nicht geglaubt, aber es ist einfach Klasse!
    Keine teuren Pakete der Versandapotheke mehr, keine Panik wenn man das „Fläschchen“ vergessen hat.

    Also, nur Mut, ab zum HNO und sich von der Sucht befreien lassen!!

    #32231
    Eddy
    Gast

    Vielen lieben Dank für diesen Beitrag!! Es freut mich immer riesig, wenn in dieser Rubrik ein weiterer Erfolgsbericht erscheint. Und ich weiß, dass es nicht selbstverständlich ist, noch einmal hierhin zuzurük zu kehren, wenn man doch eigentlich ENDLICH mit dem Thema nichts mehr zu tun hat. Also noch einmal DANKE dafür!

    Und natürlich auch herzlichen Glückwunsch zu Deinem Sieg über die Sucht! Du bist einmal mehr ein Beweis dafür, dass man es mit festem Willen auf jeden Fall schaffen kann. Und damit ein Vorbild für alle, die den Weg noch vor sich haben!

    Alles Gute für Dein neues Leben ohne Spray!

    Viele Grüße,
    Eddy

2 Beiträge anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.