Die erste Erkältung nach dem Entzug

Nasenspray-Sucht Info Foren Ich will raus aus der Nasenspray-Sucht Die erste Erkältung nach dem Entzug

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  yvonnepink vor 7 Monate, 3 Wochen.

  • Autor
    Beiträge
  • #33916 Antwort

    Nina

    Hallo 🙂
    Ich war zwei Jahre lang nasenspray abhängig und habe mich Anfang des Jahres für einen Entzug entschieden. – alles verlief reibungslos und ich habe seit dem 01.01.2017 kein nasenspray mehr genommen. Nun kam die Grippe Welle. Ich bin total erkältet gewesen und hatte eine sehr rotzige Nase 🙈 Alles erst einmal kein Problem. Halsschmerzen, Fieber, Gliederschmerzen und der rotz ist sogar wie weg. Die Nase aber staubtrocken und zubetoniert. Ich habe Kopfschmerzen und würde einfach gerne einschlafen können. Die Versuchung ist so groß einfach wieder zu sprühen und danach gleich wieder aufzuhören. Nur um schlafen zu können. Allerdings weiß ich dass ich dann morgen Abend dasselbe Problem haben werde. Ich habe keine meersalzwasserlösung zuhause und kann die Nase auch noch nicht einmal befeuchten..
    Oh man.. es lief alles so gut und ich war so stolz auf mich. Aber dass meine Nase nun verstopfter sein würde, als an meinen ersten Tagen im Entzug, hätte ich nicht gedacht.
    Ich musste das einfach loswerden😖 Ich hoffe auf ganz schnelle Besserung..
    LG Nina

  • #33919 Antwort

    Eddy

    …ohje, wie schrecklich! Bestimmt hast du letzte Nacht kaum ein Auge zu gemacht. Aber ich hoffe, Du bist nicht schwach geworden, obwohl Dich Deine Nase gerade extrem quält.

    Sieh es als Kampf gegen Deinen Schweinehund. Also in diesem Fall Deine Nase 😉 Sei stärker als „das Biest“ und halte durch! Das dauert garantiert nicht mehr lange, bis es vorbei ist. Aber lass bitte die Finger vom Spray!!

    LG
    Eddy

  • #33931 Antwort

    yvonnepink

    Hallo Nina,

    ja das ist wirklich gemein wenn dann der Schnupfen kommt und man total erkältet ist.
    Es gibt mittlerweile Nasensprays mit doppelter wirkung ZB XyloDuo. Aber es ist wichtig nicht länger als 5 Tage, das stand und steht schon immer in der auf dem BPZ. Wers nicht einhält riskiert abhängig zu werden.

    Du solltest dir auch eine nasendusche und Sanopin zulegen, Sanopin kann man unters kopfkissen träufeln auf die Ecken oder mit heiß wasser in eine Schüsselauf einen Schrank im Schlafzimmer, in der Heizungszeit Luftbefeuchter an die heizung hängen.

    lso ich war nach meiner OP allerdings lang danach auch erkältet und hab es für die Zeit auch nur Nachts genommen und nicht länger als bis zu 5 Tagen, alles gut bin nicht in die Abhängigkeit zurückgefallen.

Antwort auf: Die erste Erkältung nach dem Entzug
Deine Information: