27 Jahre Nasenspray….

Nasenspray-Sucht Info Foren Allgemeines & Vorstellungsrunde 27 Jahre Nasenspray….

3 Beiträge anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #36140
    Jutta W
    Gast

    Hallo zusammen…ich heisse Jutta und bin seit 27 Jahren Nasenspray- süchtig.
    Jetzt ist es für mich an der Zeit, umzudenken und von dem Zeug loszukommen, denn ich habe im Internet den Begriff „Stinknase“ gegoogelt und das hat mir echt Panik gemacht.
    Ich benötigte in 2-3 Tagen jeweils eine Flasche und habe mir bei Ebay ständig neue Vorräte AL Nasenspray gekauft( immer gleich ein Zehnerpack) …ist schon der Wahnsinn, wieviel Geld ich ausgegeben habe insgesamt in all den jahren und wie ich vor allem damit meiner Gesundheit schade 🙁
    Mittwoch war ich bei eienm HNO Arzt und der hat mir ein Cortisonspray verschrieben, welches ich 2 x am Tag nehmen soll( es war ihm auch völlig klar, dass ich das andere nicht weglassen kann).
    Bislang läuft es überraschenderweise richtig gut…ich muss tagsüber nur noch alle 6 Stunden sprühen( sonst stündlich) und die vergangende nacht hatte ich 12 Stunden beide Nasenlöcher frei…Ich kann es kaum fassen…überhaupt kann ich jetzt auch freier atmen. Laut Arzt tritt die volle Wirkung nach 2 bis 6 Wochen ein. Also wenn das so weitergeht, bin ich froh und glücklich.

    #36141
    Jutta W
    Gast

    Bis zu meinem Termin beim HNo Arzt wurde es so schlimm, dass oft innerhalb von Sekunden ein Nasenloch zuging und ich niesen musste wie blöd und das Spray half gar nicht mehr und ich fühlte mich wie ein Fisch auf dem Trockenen und es hielt 2 Tage an, bis ich wieder etwas Luft duirch die Nase bekam…war schon erschreckend und sehr nervig

    #36150
    Eddy
    Gast

    Hallo Jutta,

    Dein Bericht erinnert mich an meine eigene Vergangenheit… Ich war auch ein paar Jahrzehnte süchtig und hatte einen ähnlich hohen Konsum wie Du.

    Umso besser, dass Du das Thema nun angepackt hast. Der Besuch beim HNO war sicher eine gute Entscheidung. Ich wünsche Dir, dass Du stark genug bist, um die nächsten Wochen durchzuhalten. Und falls es mal einen „schlechten Tag“ gibt, verliere auch dann das Ziel nicht aus den Augen!

    Die Daumen sind für Dich gedrückt!

    Viele Grüße
    Eddy

3 Beiträge anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.