Antwort auf: Ihr "Cleaner" was macht Ihr bei einem Infekt?

Nasenspray-Sucht Info Foren Ich habe es geschafft: ich bin clean Ihr "Cleaner" was macht Ihr bei einem Infekt? Antwort auf: Ihr "Cleaner" was macht Ihr bei einem Infekt?

#35553 Antwort

Sina

Hallo zusammen

Ich habe meinen Entzug vor zwei Jahren gemacht. Hier mein Bericht von damals:

Leichter als gedacht 🙂

Nach einem gröberen Infekt bin ich dann nochmals am Spray hängen geblieben, habe es dann aber mit der gleichen Methode wie beim oben beschriebenen 1. Mal gut geschafft, wieder davon loszukommen. Ging sogar noch etwas leichter und ich konnte schon gleich die 1. Nacht durchschlafen.

Bei einem späteren Infekt habe ich nur mal für etwa zwei oder drei Nächte in der Akutphase zum Kindernasenspray gegriffen und da war ein Entzug im eigentlichen Sinn gar kein Thema mehr. Ohne es richtig zu merken liess ich den Spray automatisch wieder weg, sobald das Gröbste durch war.

Fazit für mich: Hat sich die Nase von der Sucht soweit erholt, dass sie wieder normal funktioniert, ist das Problem mit verstopfter Nase auch während einer Erkältung / Grippe sehr viel geringer als noch während der Abhängigkeit wenn die Wirkung des Sprays nachliess!
Und sollte es mal ganz schlimm kommen, dass wegen fehlender Belüftung etwa auch die Ohren in Mitleidenschaft gezogen werden und Lotusöl und ähnliches auch keine Linderung verschaffen, dann kommt für mich im äussersten Notfall nur noch Kindernasenspray in Frage. Den kann man viel besser einfach wieder weglassen, sobald die Akutphase vorüber ist.

Liebe Grüsse
Sina