Antwort auf: Endlich geschafft!

#34159 Antwort

Desi61

Whow … auch ich stecke in diesem Dilemma, eingefangen im Krankenhaus nach einer Knie-OP, als ich mit einer Erkältung tagelang bei trockener Krankenhausluft immer nur auf dem Rücken liegen durfte. Nun sind 3 Monate vorbei und ich spüre, dass ich trotz Spray Atemprobleme habe. Auch bei mir existieren drei Flaschen… eine am Bett, eine im Wohnzimmer und eine im Rucksack. Mir ist klar…es geht nicht so weiter, ich muss davon loskommen. Weiß jemand, wie lange es circa dauert, bis man da durch ist und sich die Schleimhäute normalisieren? Eine Antwort darauf habe ich nicht wirklich gefunden. Rauchen habe ich von gestern auf heute aufgegeben, kein Problem. Aber mit permanent dichter Nase im Job und daheim seinen Part zu stehen, stelle ich mir schlimmer vor. Drückt mir die Daumen, dass mein Selbstversuch klappt (den nächsten HNO-Arzttermin würde ich frühestens in 6 Wochen bekommen). Bis dahin werde ich es erst einmal selbst versuchen….
Danke, dass ich mir das mal von der Seele schreiben durfte 🙂