ich muss es schaffen :)

10 Beiträge anzeigen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #39807
    Stefan
    Gast

    Hi an alle,

    Ich bin seit ca 4 Monaten süchtig nach dem Zeug.
    Es fing an 3 Woche vor meinem ersten Marathon den ich in Berlin lief.
    Es hört sich vieleicht komisch an, aber selbst während dem Marathon hatte ich ne Flasche spray in meiner Laufhose das ich auch 2 mal nutzen musste.

    War nun bei 2 verschiedene HNO sie meinten ich soll so kortison Spray nehmen und das normale Nasenspray immer weiter weg lassen.Sport kann ich ruhig weiter machen soll sogar gut sein.
    Das Problem ist…ich komm nun keine 5 km mehr weil beim Sport ständig die Nase zu geht und nur durch den Mund atmen reicht mir leider nicht.

    Nun versuche ich ab heute mal das Nasenspray weg zu lassen, ok es ist ohnehin leer und versuche es mit dem kortisonspray das bei mir bis jetzt leider gar keine Wirkung zeigt.

    Ich hoffe ich halte das durch, und hoffe das die Nase nach der Entwöhnung frei bleibt… und ich auch wieder mit Luft laufen kann 🙂

    #39851
    Sven
    Gast

    Benutze doch hypertonische Kochsalz Lösung zusätzlich Emser Salz als nasendusche morgens und Abends. Zum Schluss noch vier Mal am Tag Bepanthen Augen und Nasensalbe damit die Nase feucht bleibt.
    Sorry für die Schreibweise Autokorrektur.

    #43059
    Stefan
    Gast

    ich mache zur zeit 4 mal am Tag Nasendusche,mache 1 mal am Tag nasensalbe rein und nutze nachts wick wapurup…. tagsüber ist es gut aushaltbar aber nachts oder beim sport beim laufen bekomm ich nachwievor sehr schlecht luft hoffe das bessert sich bald….es ist kein leichter weg

    #45260
    Beate
    Gast

    Hallo! Ich bin Journalistin und arbeite für den Südwestrundfunk in Stuttgart. In der Sendung Marktcheck im SWR Fernsehen wollen wir gerne über die Abhängigkeit von Nasensprays berichten und suchen Betroffene, wenn möglich aus Baden-Württemberg / Saarland / Rheinland-Pfalz. Mit dem persönlich Erlebten möchten wir auf die Gefahren hinweisen und unseren Zuschauern auch Tipps geben, was man tun kann.
    Es wäre toll, wenn ich von Ihnen hören würde.
    Am besten per Email beate.bastian@swr.de
    Herzlichen Dank!
    Beate B.

    #45373
    Stefan
    Gast

    Habe Ihnen eine E-Mail geschickt Beate

    #66778
    Maggy
    Gast

    Sportler mit Nasentropfen? Gilt man da nicht als gedopt?

    #67235
    Stefan
    Gast

    mhm nöö zählt nicht darunter…

    aber hab langsam die schnautze voll war heute nochmal beim
    HNO ohne grossartig angucken oder Frage zuzulassen meinte
    er die Nasenscheidewand ist krumm hilft nur ne OP.

    Habe aber schon von soviele gelesen und gehört das selbst ne
    OP in vielen Fällen gar nicht hilft, will ich mir dann nicht wirklich antun
    dann leider ich eben weiter und hoffe das es doch noch aufhört eines Tages.

    kann ja irgendwie auch nicht sein das sie nie probleme bereitete und erst mit anfang des nasensprays im september mit problemen anfing,das es dann an der krumme nasescheidewand liegt

    #67263
    Maggy
    Gast

    Was tust du den nun?
    Sprühst du noch oder nicht?
    Wann und wie oft?

    Ich glaub heute fing meine 2. Woche an. DS ist mir fast peinlich. Meine Nase ist super frei. Heute morgen ging sie mal zu, da gabs aber auch einen Grund für. Ich hab durchgehalten. Als die Situation rum war ( liegen und Dampf aufs Gesicht) also ich wieder stand und raus aus dem Raum gings minütlich besser! Bis jetzt.

    Erzähl doch nochmal richtig von vorne….

    #67301
    Stefan
    Gast

    Es fing an August 2017 ich war leicht erkältet und nervös vor meinem ersten Marathon so fing ich an wie meist auch im Winter mit Nasenspray mit dem Unterschied das ich aufeinmal nicht mehr ohne konnte (hatte sicher auch was mit dem Druck zu tun ich muss da und da fit sein) hab es durchgehend genommen (etwa 8 mal am Tag) bis Anfang Dezember ab da hab ich es komplett weg gelassen nehme nur noch Meersalzspray sowie Nasenspülungen und Nachts wick vapurup.

    Generel wurde es schon viel besser aber die rechte Seite will einfach nicht 100 prozentig offen bleiben, Joggen ist so kaum möglich

    #67671
    Maggy
    Gast

    Ich hab ja mehr linksseitig Probleme. Ich hab ja auch schon mehrfach versucht auf zu hören. Hat nie geklappt, obwohl da die Abhängigkeit wesentlich kürzer war wie heute. Diesmal hab ich Hoffnung das es was wird.

    Ich hab mir noch das Olyth ectomed geholt. Das soll die Nase frei machen, aber nicht abhängig. Hab es gestern mal links probiert. Nun, es wirkt nicht so wie z. B. AL aber die Nase wurde frei, dabei nicht trocken.

    Vielleicht ein Versuch für dich wert? Kannst ja erstmal googeln.

10 Beiträge anzeigen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.