Kanonchoe? !

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Teyla Dilorentes vor 2 Wochen, 5 Tagen.

  • Autor
    Beiträge
  • #35413 Antwort

    Sun

    Hallo kennt jemand von euch die Pflanze Kanonchoe?…
    Die hat mir jemand gegeben und meinte, er hätte damit seine Sinusitis in den Griff bekommen.

    Er presst ein Blatt aus und treufelt einige tropfen von der Tinktur in jedes Nasenloch…..

    Habe aber keine Infos darüber im Internet gefunden. ..uns bin etwas ängstlich, es auszuprobieren. …

  • #35424 Antwort

    Eddy

    Hi Sun,

    ich hab davon noch nie gehört – und anscheinend geht es den anderen Mitlesern hier ähnlich. Und das sind immerhin rund 100 Leute pro Tag.

    Da ich nicht weiß, wer dieser „jemand“ ist, der Dir den Tipp gegeben hat, empfehle ich Dir, einen Experten dazu zu befragen! Also ab zum HNO mit Dir – das habe ich Dir ja auch in Deinem anderen Beitrag geraten. Nun hast Du also schon zwei Gründe 😉

    LG
    Eddy

  • #35427 Antwort

    Sun

    Ja. …Habe Donnerstag einen Termin 😊. ….Danke und Sorry, bei meinen Beiträgen ist mir ein Fehler unterlaufen. ..Sun und Sun-Ya ist ein und dieselbe Person. ..also ich

    Hast du gemerkt,wa?😂

  • #35475 Antwort

    Teyla Dilorentes

    Ich würde an deiner Stelle wenn du nasenspray abhängig bist erst die ein Loch Methode verwenden und es nach ca einer Woche ganz weg lassen. Habt bei mir prima funktioniert, war am Anfang etwas schwierig aber immerhin besser als ein kalter entzug. Konnte mir das anfangs garnicht ohne vorstellen hatte die Fläschchen überall gebunkert aber mittlerweile bin ich ganz weg davon.

    Ps. War 8 Jahre nasenspray abhängig!

Antwort auf: Kanonchoe? !
Deine Information:




Abbrechen