Ich will weg vom nasenspray

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Anne vor 6 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #34408 Antwort

    Jasmin

    Hallo und guten morgen Ich heiße jasmin bin 20 Jahre alt und bin seit 8 Jahren süchtig.
    Am Anfang musste ich immer nur abends das spray nehmen seit ungefähr einem Jahr brauch Ich es öfters aber es hält sich Koch in grenzen. Ich habe trotzdem starke Probleme etwas zu riechen leider auch schmecken. Manchmal bekomm ich keine Luft mehr und dadurch angst zu Stände.
    Seit 5 Wochen versuche ich die einloch Methode um davon weg zu kommen aber leider wird es nicht besser … vielleicht kann man mir hier noch ein bisschen helfen oder Tips geben ,vielleicht muss ich auch noch etwas warten 5 wichen sind ja noch nicht so lang .
    Eine Frage hätte Ich nur noch kann man entzugserscheinungen bekommen wie z.b. innere Unruhe ,zittern,Herzrasen.

  • #34411 Antwort

    Anne

    Hey Jasmin,

    erst einmal bin ich total erstaunt dass du scheinbar schon mit 12 Jahren an das Zeug geraten bist und quasi einen Teil deiner Kindheit/Jugend damit verbracht hast!!! Ich glaube in dem Alter wusste ich noch gar nicht dass es sowas gibt:D

    Ich habe auch mit der Ein-Loch-Methode angefangen, bin aber schon nach einer Woche zum kompletten Entzug übergegangen weil ich mir dachte, dass sich der Entzug sonst unnötig in die Länge zieht und ich vom Kopf her auch gut damit umgehen konnte.
    Bin mittlerweile seit 5 Wochen komplett vom Spray weg, aber auch noch längst nicht geheilt! Habe noch immer eine Art Dauerschnupfen, ständig die Nase dicht, vor allem im sitzen und liegen und habe an manchen Tagen echt das Gefühl es passiert gar nichts! Das macht einen echt wahnsinnig!
    Entzugserscheinungen wie Herzrasen oder Zittern habe ich zum Glück keine. Klar ist man irgendwie unruhiger, kann sich weniger konzentrieren, ist irgendwie müde und erschöpft, aber das erscheint mir völlig normal und lässt sich aushalten!

    Hast du mittlerweile schonmal darüber nachgedacht auf den kompletten Entzug umzusteigen?

    Liebe Grüße,
    Anne

  • #34428 Antwort

    Birgit

    Hallo ihr Beiden 🙂
    Versucht es mal mit Otri- Allergie. Das ist ein Allergie- Nasenspray mit Cortisonanteil. Das beschleunigt die Heilung. Damit habe ich es geschafft.
    Das der Entzug 5 Wochen dauert ist sehr ungewöhnlich und da würde ich wirklich zum HNO gehen. Dann steckt was Anderes dahinter.
    Liebe Grüße und haltet durch 👍👍👍

  • #34439 Antwort

    Anne

    Hallo Birgit,

    beim HNO war ich bereits, da hatte ich gerade 3 Wochen hinter mir. Dem erschien das aber nicht ungewöhnlich lange.. Im Gegenteil, er meinte zu mir, dass ich die schlimmsten ersten 3 Wochen ja schon geschafft hätte und dass ich weiter duchhalten müsste. Cortisonspray hat er mir nicht verschrieben, lediglich ein Allergiespray. Das hilft aber genauso wenig wie Meerwasserspray..
    Ich überlege nochmal zu einem anderen HNO zu gehen, vielleicht steckt ja wirklich etwas anderes dahinter:(
    Oder ich bin einfach wirklich einer dieser Fälle wo es so ungewöhnlich lange dauert…

    Danke und liebe Grüße!!

Antwort auf: Ich will weg vom nasenspray
Deine Information: