1 Monat + 26 Tage ohne Spray. Ein Nasenloch immernoch abends komplett zu

Nasenspray-Sucht Info Foren Ich will raus aus der Nasenspray-Sucht 1 Monat + 26 Tage ohne Spray. Ein Nasenloch immernoch abends komplett zu

3 Beiträge anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #136188
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo zusammen,

    ich war sehr lange Nasenspray abhängig. Locker 15 Jahre.

    Ich habe es durch Cortison Spray + immer weiter verdünnen von Nasenspray mit Meerwasser Spray geschafft, seit fast zwei Monaten kein Spray zu benutzen.

    Ich komme soweit und ganz gut klar. Tagsüber sind beide Nasenlöcher komplett frei und ich bin echt happy.

    Trotzdem… JEDEN Abend… Ohne Ausnahme ist eins meiner Nasenlöcher komplett dicht, sobald ich mich aufs Sofa lege. Immer das linke… Manchmal bekomme ich das mit Meerwasser und einem Menthol Stick frei, aber dann geht sofort das rechte Nasenloch zu…

    Ich habe schon gehört… Es gibt sowas das nennt sich Nasenzyklus, dh. ein Nasenloch wird immer aktiver benutzt als das andere… Im Wechsel…

    Ich habe immer viel Geduld gehabt und will da jetzt durch, aber so langsam kriege ich echt totale Angst, das es für immer so bleibt bei mir Abends… Denn es nervt schon total….

    Klar wenn beide Löcher zu werden… Das wäre im vergleich dazu die absolute Hölle… So geht es schon… Ich dachte aber… Nach einem Monat wäre das ganze Ding dann auch durch…

    Kann mir jemand sagen, ob er ähnliches durchgemacht hat Abends?

    Wird es auch bei mir bald komplett frei sein? Auch Abends und im Liegen?

    Muss ich echt noch über eine OP nachdenken?

    Danke schonmal für eure Antworten!

    #136195
    chris
    Teilnehmer

    Hey Dennis,

    ich kenne das Problem… Hatte ich auch lange, so langsam, nach 3 Monaten wird es besser, dennoch ist es manchmal schlimmer (Hausstaub, Erkältung) , aber man gewöhnt sich dran… Mir hilft Minzöl und das Wissen, dass an dem Nasenzyklus etwas dran ist.

    #136196
    Anonym
    Inaktiv

    Hallo Dennis,

    Vielleicht hilft dir das ein wenig weiter, mein Freund (ohne Nasenspray-Sucht und hat auch noch nie Nasenspray benutzt) haben erst heute darüber gesprochen dass seine Nase meistens abends beim Hinlegen auch zu geht aber sie dann recht rasch wieder aufgeht. Einige Freunde von mir die auch keinen Nasenspray nutzen haben das auch mal erwähnt. Ich vermute, dass es eventuell nicht all zu ungewöhnlich ist sobald die Nase dann wieder schnell aufgeht … 🤷🏼‍♀️ als Süchti oder ehemaliger Süchti ist man dann vielleicht doch wieder schneller verunsichert – aber halte trotzdem durch!!! Mein Freund meinte auch dass ihn das manchmal gar nicht so auffällt nur wenn er bewusst darüber nachdenkt, wenn ich wieder über meine verstopfte Nase klage.

    LG
    Elian

3 Beiträge anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.