Antwort auf: Nasenspray

#34379 Antwort

Eddy
Keymaster

Hallo Sven,

oh meine Güte, was für eine Odyssee durchlebst Du denn da?? Am meisten verwundern mit dabei die Ärzte, die Dir empfohlen haben, weiter (und noch mehr!) Nasenspray zu nehmen. Das kann doch nicht wahr sein?! Das ist doch, als würde man verusuchen, einen kariösen Zahn mit Schmerztabletten zu heilen. Unfassbar!

Den Beipackzettel hättes Du diesen Herrschaften auf die Stirn tackern sollen. Vielleicht wäre das Klicken des Gerätes ja bis ins Hirn durchgedrungen…

Sorry, ich rede mich hier gerade in Rage. Aber ich kann es einfach immer noch nicht akzeptieren, dass es Ärzte gibt, die die Gefahren und Auswirkungen von Sprays mit Xylometazolin so dermaßen unterschätzen – oder vielleicht sogar überhaupt nicht kennen?

Ich hoffe und wünsche mir, dass die Umstellung auf Nasonex Dir hilft, um aus Deiner Katastrophe (man kann es nur so nennen) heraus zu kommen. Und hoffentlich kanst Du bald auch wieder eine Nacht am Stück durchschlafen!

Alles Gute
Eddy