Antwort auf: Update

#34290 Antwort

Anne

Hey Maria,
vielen Dank für deine Worte! So traurig es auch ist, aber irgendwie beruhigt es einen doch sehr, wenn man liest dass es nicht bei jedem so schnell ging mit dem Entzug und man nicht alleine leiden muss:(
Bei mir ist es auch einen Tag mal besser und am nächsten schon wieder die reinste Qual..
Nach mittlerweile vier Wochen habe ich auch irgendwie Angst, dass es von alleine nie wieder komplett normal wird. Zum Glück bin ich neulich auf einen Bericht hier im Forum gestoßen in dem die Betroffene davon erzählt, dass sie auch nach vier Wochen noch keine Verbesserung verspürt hat und erst nach vier Monaten wieder frei durchatmen konnte! Bis dahin hatte sie wohl einen ‚Dauerschnupfen‘ wie sie es nannte..und genauso geht es mir halt auch! Darum denke ich jetzt immer an diesen Fall um mich selbst weiterhin zu motivieren und einfach darauf zu hoffen, dass spätestens in vier Monaten alles wieder gut ist:D

Wünsche dir auch weiterhin noch viel Kraft!!;)